Dreiländergalerie, Weil am Rhein, Deutschland

Best Practice / Real Estate / Projektentwicklung


Nur wenige Gehminuten von der Schweizer Grenze entfernt, entsteht im baden-württembergischen Weil am Rhein eines der attraktivsten Shopping Center Deutschlands: die Dreiländergalerie

Erbaut nach Entwürfen des Architekturbüros Chapman Taylor wird das Einkaufs- und Dienstleistungszentrum als geschwungener Gebäudekomplex realisiert. Die Fassade der zwei miteinander verbundenen Baukörper wird von großen Glasfronten und perforierten Metallpaneele geprägt sein. 

Die Dreiländergalerie wird voraussichtlich 2019 fertiggestellt. Verantwortlich für die Projektentwicklung, Beratung und Eigentümervertretung ist Apleona GVA im Auftrag des Eigentümers Cemagg.

Daniel Winkler, Head of Planning, Development and Regeneration: „Das Projekt Dreiländergalerie ist planerisch und baulich auf höchstem Niveau und eine tolle, spannende Aufgabe für unser Team. Das Einkaufszentrum wird eine enorme Anziehungskraft haben und den Einzelhandel in Weil am Rhein und der gesamten Region stärken.“

Das Projekt auf einen Blick

  • Einkaufszentrum mit einer geplanten Verkaufsfläche von ca. 16.500 Quadratmetern und 65 Läden
  • Tiefgarage mit 584 Stellplätzen
  • Projektentwicklung, Beratung, Eigentümervertretung: Apleona GVA
  • geplante Fertigstellung: 2019
  • Kunde: Cemagg 

Standorte Real Estate

Apleonas Real Estate Spezialisten sind in folgenden europäischen Ländern aktiv:

Weltweit vernetzt

Apleona Real Estate Management ist Mitglied von GVA Worldwide

GVA Worldwide