Joint-Venture mit Emirat Sharjah

Best Practice / Facility Management / Infrastrukturelle Services

Apleona  HSG und die Sharjah Asset Management L.L.C. haben mit Apleona SAM Facility Management gemeinsam ein Joint-Venture zum Betrieb der Regierungsgebäude und weiterer Immobilien im Emirat Sharjah in den Vereinigten Arabischen Emiraten gegründet. Sharjah hat etwa eine Millionen Einwohner und grenzt an das Emirat Dubai.

Apleona HSG agiert bereits seit vielen Jahren als Facility Manager in den Vereinigten Arabischen Emiraten. Durch das neue Joint-Venture werden die Präsenz und das Geschäft in der Region deutlich ausgebaut. Zu den Aufgaben von Apleona SAM Facility Management gehören vor allem der technische und der infrastrukturelle Betrieb des gesamten Immobilien-Portfolios von Sharjah Asset Management. Dazu zählen neben zahlreichen Regierungsgebäuden vor allem Investments des staatlichen Partners in Handels- oder Gesundheitsimmobilien in dem Emirat am Golf.

Eines der ersten Projekte im gemeinsamen Joint-Venture: Der „Souq Al Jubail“. Hier wurde auf einem circa 37.000 Quadratmeter großen Areal ein Marktplatz mit fast 400 Einzelhändlern neu geschaffen. Apleona SAM Facility Management wird neben infrastrukturellen Services vor allem den technischen Betrieb der Shopping-Immobilie mit einem Team von rund 35 eigenen Technikern sicherstellen. Allein dieser Auftrag hat ein Volumen von etwa 2,4 Millionen Euro pro Jahr.

Standorte Facility Management

Wir betreiben in Moskau, London oder Madrid mit der gleichen Qualität wie in München oder Berlin. Länderübergreifende Portfolien werden durch Facility Management International Corporate Clients betreut.

Wir sind da, wo und wann Sie uns brauchen. Mit unserem Know-how und unseren eingespielten Teams.

Standorte und Ansprechpartner finden Sie hier:

Apleona HSG Facility Management

Standorte International

Standorte Deutschland